Quinteto del Arco Nuevo & Gustavo Battistessa

21,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar.

Preiskategorie:

  • T20H21725E
  • Samstag, 16. Januar 2021 | 19:30 Uhr
Zum Piazzolla-Jahr 2021 präsentieren wir Tango des 21. Jahrhunderts – neu, passioniert,... mehr

Zum Piazzolla-Jahr 2021 präsentieren wir Tango des 21. Jahrhunderts – neu, passioniert, mitreißend! Am 11. März 2021 wäre der wohl bedeutendste Tango-Komponist des 20. Jahrhunderts, der Begründer und Meister des Tango Nuevo, 100 Jahre alt geworden. Astor Piazzollas Tango Nuevo erfährt seine kreative Weiterentwicklung durch Komponisten von heute mit deren persönlichen Stilmitteln, wie Jazz, Filmmusik, Pop, Klassik und Folklore. Aus der Tango-Tradition des 20. Jahrhunderts wird die Tango-Evolution des 21. Jahrhunderts, die das Quinteto del Arco Nuevo zur Uraufführung bringt. Im Auftrag der Geigerin Monica Tarcsay wird der Tango neu gedacht, es entstehen aufregende Hörerlebnisse und emotionsgeladene Musik in der Sprache unserer Zeit. Mit den für diese Produktion erteilten Kompositionsaufträgen entwickelt das Ensemble den farbenreichen Tango des 21. Jahrhunderts mit höchster künstlerischer Qualität. Mittendrin statt nur dabei ist der Special Guest des Abends, der argentinische Bandoneonist Gustavo Battistessa. Das Ergebnis ist schlichtweg hinreißend!

Monica Tarcsay: „Es war immer mein Bedürfnis, mich musikalisch-seelisch auszudrücken. In der Tangomusik habe ich mich von Anfang an besonders zuhause gefühlt. Diese Musik spiegelt mein seelisches Erleben genauso wie mein Lebensschicksal. Als ich mich mehr mit den Hintergründen der Tangomusik befasst habe, verstand ich die Parallelen. Im Tango Argentino mischt sich die Volks- und Kunstmusik der Emigranten aus vielen Ländern und Erdteilen, so, wie sich mein Leben aus verschiedenen Kultureinflüssen zusammensetzt.“

Monica Tarcsay – Violine & Konzept
Gyöngyi Ellensohn – Violine
Karoline Kurzemann-Pilz – Viola
Stefan Susana – Violoncello
Bernd Konzett – Kontrabass & Moderation
Gustavo Battistessa – Bandoneon

Samstag, 16.01.21, 19.30 Uhr
Eintritt: 29,- € VVK / 32,- € AK
ermäßigt: 21,- € VVK / 24,- € AK

Hinweis: Karten für das Neujahrskonzert gibt es voraussichtlich ab Montag, den 09.11.20. Da es sich um nummerierte Platzkarten handelt, muss der Veranstalter zu Beginn des Vorverkaufs wissen, wie viele Besucher für das Neujahrskonzert zugelassen sind. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Anfang August kann coronabedingt darüber noch keine verbindliche Aussage gemacht werden.

Ermäßigungen

... erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienst-leistende (BFD, FSJ, FÖJ), Bezieher von Arbeitslosengeld I oder II, Behinderte mit Nachweis. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt! Ein entsprechender Ausweis bzw. Nachweis ist beim Veranstaltungseinlass vorzuzeigen.

Volkshochschule Kitzingen
Hindenburgring Süd 3, 97318 Kitzingen
Internet: vhs.kitzingen.info