Christoph Soldan und das Chris Root Quintett, Kattowitz

18,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Preiskategorie:

  • T21H21722
  • Samstag, 20. November 2021 | 19:30 Uhr
Die Deutsche Presse beschreibt Christoph Soldan als eine Künstlerpersönlichkeit, die sich im... mehr

Die Deutsche Presse beschreibt Christoph Soldan als eine Künstlerpersönlichkeit, die sich im Gegensatz zu einer rein technisch-virtuosen Ausrichtung mit der geistigen Dichte und der seelischen Dimension eines Kunstwerkes auseinandersetzt. Christoph Soldan war in der Vergangenheit bereits mehrfach Gast der Konzertreihe in der Alten Synagoge. Dem 1964 geborenen Künstler gelang der Durchbruch zu einer regen, internationalen Konzerttätigkeit durch eine gemeinsame Tournee mit Leonard Bernstein im Sommer 1989. Der weltberühmte Dirigent äußerte sich über Christoph Soldan: „Ich bin beeindruckt von der seelischen Größe dieses jungen Musikers.“ Zur Aufführung im ersten Teil kommt Brahms Klavierquintett opus 34.

Das Chris Root Quintett wurde vom Solo-Kontrabassisten der Schlesischen Philharmonie Kattowitz, Krzysztof Korzeń gegründet, der sich neben seiner Tätigkeit im Orchester als einer der wenigen Kontrabassisten innerhalb Europas auf die Aufführung kammermusikalischer Programme spezialisiert hat. So arbeitete er seit 1993 mit den Schlesischen Kammersolisten und ab 2008 mit dem deutschen Pianisten Christoph Soldan weltweit in insgesamt etwa eintausend Aufführungen zusammen. Zusammen mit dem Komponisten Krzysztof Dobosiewicz entwickelte er außerdem ein Cross-Over-Repertoire, in dem die Hits der Popmusik der 70er Jahre (Bee Gees, Queen, Sting, ABBA, Michael Jackson u.v.a.) mit den Hits der klassischen Musik kombiniert werden. Diese Arrangements erklingen im zweiten Teil des Konzerts.

Christoph Soldan – Klavier
Chris Root Quintett, Kattowitz:
Anna Wieczorek-Talik – Violine
Julia Ostasz – Violine
Malwina Tkaczik – Bratsche
Zuzanna Makles – Violoncello
Krzysztof Korzeń – Kontrabass

Samstag, 20.11.21, 19.30 Uhr
Eintritt: 18,- € VVK / 20,- € AK
ermäßigt: 12,- € VVK / 14,- € AK

Ermäßigungen

... erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienst-leistende (BFD, FSJ, FÖJ), Bezieher von Arbeitslosengeld I oder II, Behinderte mit Nachweis. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt! Ein entsprechender Ausweis bzw. Nachweis ist beim Veranstaltungseinlass vorzuzeigen.

Volkshochschule Kitzingen
Hindenburgring Süd 3, 97318 Kitzingen
Internet: vhs.kitzingen.info